Geschichte

Seinerzeit, zur Gründung im Jahre 1852 war die Evangelische  Pfarrgemeinde Gröbming die kleinste und die ärmste Pfarrgemeinde der Steiermark. Damals zählte man 440 Gemeindeglieder. Durch die Jahrzehnte hindurch ist unsere Pfarrgemeinde stetig gewachsen. Heute werden auf einem Gebiet von rund 800 km², das 11 politische Gemeinden umfasst 1.675 evangelische Gemeindeglieder betreut. Der Anteil der Evangelischen an der Gesamtbevölkerung im Gemeindegebiet beträgt derzeit 17,08%.

Das Gemeindeleben heute ist geprägt von sehr vielen engagierten, ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Mittelpunkt des Gemeindelebens ist der gut besuchte Gottesdienst, der durch unseren treuen Kirchenchor, durch Musikgruppen aus der Umgebung und durch unser Lobpreiseteam musikalisch gestaltet wird. In unserer Kirche in Gröbming haben wir bei ca. 220 Gottesdiensten jährlich rund 20.000 Gottesdienstbesucher.

Unsere Leitsätze, ausgehend von unserem Gemeindelogo "Wachsende Kirche werden" lauten:  1. Wir wollen tiefer gründen im Glauben an Jesus Christus durch Bibellese und Gebet. 2. Wir wollen stark werden durch Nachfolge Jesu und Jüngerschaft. 3. Wir wollen weiter werden durch den Dienst der Nächstenliebe. 4. Wir wollen ein gutes Klima schaffen durch Gemeinschaft. 5. Wir wollen wachsen und Frucht bringen aus der Kraft des Heiligen Geistes durch Mission und Evangelisation. Das Hauptmotiv für die Arbeit in der Gemeinde lässt sich mit einem Satz ausdrücken:

Gemeindeaufbau durch persönliche Kontakte, gemäß dem Missionsbefehl von Jesus "Gehet hin und machet zu Jüngern!".

Auf allen Ebenen geht es uns um die persönliche Begegnung mit unseren Gemeindegliedern. Um dies zu erreichen, gibt es für jede Zielgruppe in der Gemeinde auch ein spezielles Angebot (z.B.: für Kinder, Jugend, junge Erwachsene, Familien, Frauen, Senioren, etc.). Durch unseren Besuchsdienstkreis werden vor allem ältere, kranke und einsame Gemeindeglieder betreut und seelsorgerlich begleitet. Rund 750 Haus- und Krankenhausbesuche werden pro Jahr geleistet.

Als äußerst positiv und begeisternd empfinden wir, dass so viele Menschen mitgestalten, mittragen und mitarbeiten am Bau des Reiches Gottes vor Ort und sich einbringen in unsere Gemeinschaft und unsere Evangelische Kirche.

Dabei wollen wir aufsehen zu Jesus Christus, den Anfänger und Vollender unseres Glaubens.